Ludmilla Reinstadler

weiblich 1901 -


Angaben zur Person    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Ludmilla Reinstadler 
    Geboren 26 Jun 1901  St. Marein, Steiermark, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht weiblich 
    Residence 14 Okt 1930  Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Adresse Meran 1938: via Dante 44

    Ludmilla Reinstadler-Honig kam am 14.10.1932 (oder 1930) aus St. Marein bei Graz nach Meran und erhielt aufgrund ihrer Heirat mit Hermann Honig am 14.2.1935 die italienische Staatsbürgerschaft.  
    Event 22 Aug 1938  Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Am 22.8.1938 wurde sie in der Zählung der in Italien lebenden "Juden" durch die faschistischen Behörden als dauerhaft in Meran ansässig erfasst. Handschriftlich vermerkt das Meldeamt Meran, dass Ludmilla laut Angaben ihres Ehemannes "arisch" sei, doch findet es merkwürdig, dass sie dennoch in den Listen der jüdischen Gemeinde als eingetragen aufscheint. Der Ort ihrer Flucht ist den Behörden unbekannt. 
    Residence St. Marein, Steiermark, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Notizen 
    Personen-Kennung I34060 
    Zuletzt bearbeitet am 30 Jul 2018 

    Familie Hermann Honig,   geb. 9 Dez 1893, Lviv (Lemberg), Lviv Oblast, Ukraine Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Zuletzt bearbeitet am 30 Jul 2018 
    Familien-Kennung F5162  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 26 Jun 1901 - St. Marein, Steiermark, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - Adresse Meran 1938: via Dante 44 Ludmilla Reinstadler-Honig kam am 14.10.1932 (oder 1930) aus St. Marein bei Graz nach Meran und erhielt aufgrund ihrer Heirat mit Hermann Honig am 14.2.1935 die italienische Staatsbürgerschaft. - 14 Okt 1930 - Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEvent - Am 22.8.1938 wurde sie in der Zählung der in Italien lebenden "Juden" durch die faschistischen Behörden als dauerhaft in Meran ansässig erfasst. Handschriftlich vermerkt das Meldeamt Meran, dass Ludmilla laut Angaben ihres Ehemannes "arisch" sei, doch findet es merkwürdig, dass sie dennoch in den Listen der jüdischen Gemeinde als eingetragen aufscheint. Der Ort ihrer Flucht ist den Behörden unbekannt. - 22 Aug 1938 - Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - - St. Marein, Steiermark, Österreich Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt



Brought to you by the genealogy team at the Jewish Museum Hohenems http://www.hohenemsgenealogy.at