Biedesheim, Rheinland-Pfalz, Deutschland



 



Stammbaum: Hohenemser Genealogie
Notizen: Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde (aus: Alemannia Judaica)

In Biedesheim bestand eine jüdische Gemeinde bis zu ihrer Auflösung 1891. Ihre Entstehung geht in die Zeit des 18. Jahrhunderts zurück.
1804 wurden 20 jüdische Einwohner gezählt, 1808 26, 1824 49 (9,7 % der Gesamteinwohnerschaft), 1835 67. Die höchste Zahl jüdischer Einwohner wurde 1848 mit 72 Personen in elf Familien erreicht. Danach ging die Zahl durch Aus- und Abwanderung zurück, sodass 1875 nur noch 31, 1900 noch fünf jüdische Gemeindeglieder gezählt wurden.
Seit 1846 gehörten zur Gemeinde in Biedesheim auch die wenigen in Lautersheim lebenden jüdischen Personen, die zuvor zur Kleingemeinde in Ebertsheim gehört hatten. In Lautersheim wurden 1801 neun jüdische Einwohner gezählt (4,7 % der Gesamteinwohnerschaft), 1808 12 und 1825 26 (7,0 %).
1809/10 waren die Namen der jüdischen Familienvorsteher: in Biedesheim Jacques Gimpel (auch Gimbel und Gümpel geschrieben, Viehhändler), Adam Gimpel, Aron Gimbel, Simon Laufer (Gebrauchtwarenhändler), Isaac Laufer, Aron Leopold, Abraham Seelenberger (Hausierer), in Lautersheim Simon Fey[t] (Viehmakler) und Mayer Metzger (Metzger).
An Einrichtungen hatte die jüdische Gemeinde eine Synagoge (Betraum) und vermutlich einen Raum für den Religionsunterricht der Kinder. Die Toten der Gemeinde wurden auf dem jüdischen Friedhof in Kindenheim beigesetzt.
Im Ersten Weltkrieg fiel aus der jüdischen Gemeinde: Ludwig Gutmann aus Lautersheim (geb. 24.6.1876 in Lautersheim, gef. 27.9.1914 in Gefangenschaft).
Von den in Biedesheim geborenen und/oder längere Zeit am Ort wohnhaften jüdischen Personen ist in der NS-Zeit umgekommen (Angaben nach den Listen von Yad Vashem, Jerusalem und den Angaben des "Gedenkbuches - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945"): Frieda Scharff geb. Gimpel (geb. 1864 in Biedesheim).
Aus Lautersheim ist umgekommen: Sophie Kahn geb. Gutmann (geb. 1882 in Lautersheim).
Quellen:
http://www.alemannia-judaica.de/biedesheim_synagoge.htm

Ort : Geographische Breite: 49.6047127, Geographische Länge: 8.107433799999967


Geburt

Treffer 1 bis 1 von 1

   Nachname, Taufnamen    Geburt    Personen-Kennung   Stammbaum 
1 Gimbel, Adam  16 Mai 1816Biedesheim, Rheinland-Pfalz, Deutschland I23429 Hohenemser Genealogie 

Brought to you by the genalogy team at the Hohenems reunion 2017 http://www.hohenemsgenealogy.at