Joan Plaut Kahn

weiblich 1914 - 12 Okt 1994  (79 Jahre)


Angaben zur Person    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Joan Plaut Kahn 
    Geboren 13 Apr 1914  New York City, New York, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht weiblich 
    Occupation/Beruf New York City, New York, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Schriftstellerin, Lektorin 
    Occupation/Beruf von 1946 bis 1980  New York City, New York, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Lektorin (Harper & Brother, später: Harper & Row), "Harper Novel of Suspense" 
    Lebenslauf Joan Plaut Kahn wurde am 13. April 1914 als Tochter des Architekten Ely Jacques Kahn und seiner Frau Elsie (geb. Plaut) geboren. Sie wuchs in New York auf und besuchte die Horace Mann School, die Yale School of Art, das Barnard College, und die Art Students League of New York. Kahn begann als Schriftstellerin zu arbeiten, schrieb ein von ihr selbst illustriertes Kinderbuch - 'Ladies and Gentlemen' said the Ringmaster (1938) und zwei Romane - To Meet Miss Long (1943) und Open House (1946) - bevor sie eine Karriere als Herausgeberin im Verlagshaus Harper & Brothers (später Harper & Row) begann.
    Zunächst ab 1946 als Manuskriptleserin beschäftigt, dann als Redakteurin des Harper's Magazine, machte sie sich vor allem als Herausgeberin von Krimis einen Namen, als "doyenne of suspense". In ihrer Zeit bei Harper bis 1980 prägte sie maßgeblich das Programm des Verlags, und popularisierte Autoren wie John Creasey, Patricia Highsmith, Julian Symons, Dick Francis und Tony Hillerman. Ab 1956 erschienen die von ihr herausgegebenen Bücher mit dem Imprint "A Joan Kahn-Harper Novel of Suspense".
    Ob sie Anfang 1980 tatsächlich den Verlag verließ, weil sie mit dessen Verlagspolitik nicht mehr übereinstimmte oder weil sie im Alter von 65 Jahren pensioniert wurde, ist offen. Nach ihrem Abgang bei Harper arbeitete sie jedenfalls noch für einige andere Verlage, bis sie sich zehn Jahre später endgültig zur Ruhe setzte - zunächst für kurze Zeit für Ticknor & Fields, dann für E.P. Dutton, bevor sie 1983 bei St Martin's begann, wo sie bis 1989 blieb. Eine Reihe von Krimiautoren wurden in diesen Jahren von ihr betreut, darunter Jack S. Scott, Richard Bulliet, E. Richard Johnson, Jonathan Gash, Jane Langton, H. Paul Jeffers und Patrick McGinley.
    Am Ende ihres Lebens erhielt Kahn zwei Ehrungen der "Mystery Writers of America", 1985 den Ellery Queen Award für "outstanding people in the mystery-publishing industry", und anlässlich ihrer Pensionierung 1989, einen besonderen Edgar Award zur Auszeichnung von Kahns Lebenswerk.
    Sie starb am 12. Oktober 1994 in New York. Sie hatte nie geheiratet und keine Kinder. Ihr Nachlass wurde von ihrer Schwester Olivia an die Bibliothek der Yale University, sowie an die Bowling Green State University vermacht.


    Quellen:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Joan_Kahn (Stand: 8.4.2013)
    http://jwa.org/encyclopedia/article/kahn-joan (Stand: 9.4.2013)
    http://www.flickr.com/photos/78541842@N07/8162885370/in/set-72157631949506318/ (Stand: 9.4.2013)
    http://www.isfdb.org/cgi-bin/ea.cgi?9663 (Stand: 9.4.2013)

    Werke:

    Kinderbücher:
    - "Ladies and Gentlemen," said the Ringmaster (1938)
    - Seesaw (1964)
    - You Can't Catch Me (1976)
    - Hi, Jock, Run Around the Block (1978)

    Romane:
    - To Meet Miss Long (1943)
    - Open House (1946)

    Herausgaben:
    - The Edge of the Chair (1967)
    - Hanging by a Thread (1969)
    - Some Things Dark and Dangerous (1970)
    - Some Things Fierce and Fatal (1971)
    - Some Things Strange and Sinister (1973)
    - Trial and Terror (1973)
    - Open at Your Own Risk (1975)
    - Some Things Weird and Wicked: Twelve Stories to Chill Your Bones (1976)
    - Chilling and Killing (1978)
    - Ready or Not, Here Come Fourteen Frightening Stories! (1987)

    Archives:

    Joan Kahn, Papers and book collection. Sterling Library. Yale University:
    http://drs.library.yale.edu:8083/HLTransformer/HLTransServlet?stylename=yul.ead2002.xhtml.xsl&pid=beinecke:kahnjoan&query=whiting&clear-stylesheet-cache=yes&hlon=yes&big=&adv=&filter=&hitPageStart=476&sortFields=&view=tp#titlepage (Stand: 9.4.2013)

    Joan Kahn Collection, Brown Popular Culture Library. Bowling Green State University:
    http://www.bgsu.edu/colleges/library/pcl/pclms140.html (Stand: 9.4.2013)

    Literatur:
    - Barkham, John. "Of Books and Authors: Joan Kahn of Dutton Co. is Leading 'Mystery Editor'". The Youngstown Vindicator. September 19, 1982
    - Blades, John. "Doyenne of Suspense and the New Mother Crime". The Chicago Tribune. January 25, 1990
    - Kahn, Joan. "Mysteries, Junior Division". The New York Times. April 26, 1981
    - Hughes, Dorothy B. "The Crime File: Suspense Anthology from Joan Kahn". The Los Angeles Times. November 2, 1969
    - Nichols, Lewis. "American Notebook: Mystery Lady". The New York Times. April 28, 1968

     
    Gestorben 12 Okt 1994  New York City, New York, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Notizen 
    Personen-Kennung I8284 
    Zuletzt bearbeitet am 10 Apr 2013 

    Vater Ely Jacques Kahn,   geb. 01 Jun 1884, New York City, New York, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 5 Sep 1972, New York City, New York, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 88 Jahre) 
    Mutter Elsie Plaut Mayer,   geb. 1890,   gest. 1952  (Alter 62 Jahre) 
    Verheiratet 16 Mai 1913  Ethical Hall, 2 West 64th Street, New York City, New York, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung F29955  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 13 Apr 1914 - New York City, New York, United States (USA) Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsOccupation/Beruf - Schriftstellerin, Lektorin - - New York City, New York, United States (USA) Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsOccupation/Beruf - Lektorin (Harper & Brother, später: Harper & Row), "Harper Novel of Suspense" - von 1946 bis 1980 - New York City, New York, United States (USA) Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 12 Okt 1994 - New York City, New York, United States (USA) Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt



Brought to you by the genalogy team at the Hohenems reunion 2017 http://www.hohenemsgenealogy.at