Josef Mandelkern

männlich 1863 - 1939  (76 Jahre)


Angaben zur Person    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Josef Mandelkern 
    Geboren 16 Jan 1863  Bialystok, Podlachien, Polen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Öffentliches Notizfeld Beruf Besitzer des Hauses Duse/Dux in der Maiastr. 16
    Wohnorte Meran/Merano: seit 1924, 1931, 1933, 1935, 1938, 1939
    Adresse Meran/Merano (1924-1939), 1933, 1935, 1938: Maiastr. 16, Villa Duse (Dux), 1939: via Maia 15
    Josef Mandelkern kam aus Wiesbaden und lebte seit 22.6.1925 in Meran. Am 22.8.1938 wurde er in der Zählung der in Italien lebenden Juden als dauerhaft in Meran ansässig erfasst. Am 16.2.1939 erhielten seine Akten den Stempel "di razza ebraica". Josef Mandelkern war in oder wollte nach New York flüchten - die diesbezüglichen Notizen lassen mehrere Schlussfolgerungen zu. Er starb am 7.12.1939 und wurde am jüdischen Friedhof in Meran begraben. 
    Gestorben 7 Dez 1939 
    Begraben Jüdischer Friedhof, Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Notizen 
    Personen-Kennung I34927 
    Zuletzt bearbeitet am 27 Mai 2018 

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 16 Jan 1863 - Bialystok, Podlachien, Polen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBegraben - - Jüdischer Friedhof, Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt



Brought to you by the genalogy team at the Hohenems reunion 2017 http://www.hohenemsgenealogy.at