Eugen Grünberger

männlich 1918 -


Angaben zur Person    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Eugen Grünberger 
    Geboren 14 Feb 1918  Sátoraljaújhely, Ungarn Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Residence 25 Okt 1930  Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    1939 war Eugen Grünberger ledig.
    Adresse in Meran 1938: Via Otto Huber 16 
    Residence 27 Jan 1937 - 25 Mai 1937  Bratislava (Preßburg), Bratislavský kraj, Slowakei Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Emigration 21 Feb 1939  London, England, Großbritannien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Am 22.8.1938 wurde er in der Zählung der in Italien lebenden "Juden" durch die faschistischen Behörden als dauerhaft in Meran ansässig erfasst. Am 7.2.1939 erhielt seine Akte den Zusatz: "di razza ebraica". laut Unterlagen aus dem Stadtarchiv Meran flüchtete er am 21.2.1939 nach London.
    Laut Ernst Grünberger überlebte Eugen Grünberger wie alle seine Geschwister. 
    Occupation/Beruf Roma (Rom), Lazio (Latium), Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Student am rabbinischen Kolleg in Rom (1939) 
    Residence Lackenbach, Burgenland, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Notizen 
    Personen-Kennung I33703 
    Zuletzt bearbeitet am 11 Jul 2018 

    Vater Salomon Grünberger,   geb. 3 Sep 1888, Nagygeovez / Nagygeocez (??) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mutter Ethel Weinberger,   geb. 15 Mrz 1888, Zemployvarschal (Vasarhely), Ungarn Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung F5020  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 14 Feb 1918 - Sátoraljaújhely, Ungarn Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - 1939 war Eugen Grünberger ledig. Adresse in Meran 1938: Via Otto Huber 16 - 25 Okt 1930 - Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - 27 Jan 1937 - 25 Mai 1937 - Bratislava (Preßburg), Bratislavský kraj, Slowakei Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEmigration - Am 22.8.1938 wurde er in der Zählung der in Italien lebenden "Juden" durch die faschistischen Behörden als dauerhaft in Meran ansässig erfasst. Am 7.2.1939 erhielt seine Akte den Zusatz: "di razza ebraica". laut Unterlagen aus dem Stadtarchiv Meran flüchtete er am 21.2.1939 nach London. Laut Ernst Grünberger überlebte Eugen Grünberger wie alle seine Geschwister. - 21 Feb 1939 - London, England, Großbritannien Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsOccupation/Beruf - Student am rabbinischen Kolleg in Rom (1939) - - Roma (Rom), Lazio (Latium), Italien Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - - Lackenbach, Burgenland, Österreich Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt



Brought to you by the genealogy team at the Jewish Museum Hohenems http://www.hohenemsgenealogy.at