Ernestine Blitzer

weiblich 1907 -


Angaben zur Person    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Ernestine Blitzer 
    Geboren 6 Dez 1907  Oswiecim (Auschwitz), Polen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht weiblich 
    Residence 13 Mrz 1938  Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Via Littorio 8, Via Ottone Huber 21 
    Heimatzuständigkeit 22 Aug 1938  Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    in der Zählung der in Italien lebenden "Juden" durch die faschistischen Behörden erfasst. 
    Residence 1939  Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Via 28 Ottobre 25 
    Emigration 31 Jul 1939  Belluno, Veneto (Venetien), Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Flucht 
    Residence Roma (Rom), Lazio (Latium), Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    In Rom wurde Ernestina Blitzer bei Kriegsende als ausländische jüdische Überlebende registriert. 
    Öffentliches Notizfeld Ernestine Blitzer flüchtete aus Wien und lebte seit 13.3.1938 in Meran. Hier wurde sie am 22.8.1938 in der Zählung der in Italien lebenden "Juden" durch die faschistischen Behörden erfasst. Am 27.2.1939 erhielt ihre Akte den Vermerk: "di razza ebraica". Am 31.7.1939 flüchtete Ernestine Blitzer laut Meldeamt der Gemeinde Meran nach Belluno. In Rom wurde Ernestina Blitzer bei Kriegsende als ausländische jüdische Überlebende registriert. 
    Öffentliches Notizfeld Ernestine Blitzer flüchtete aus Wien und lebte seit 13.3.1938 in Meran. Hier wurde sie am 22.8.1938 in der Zählung der in Italien lebenden "Juden" durch die faschistischen Behörden erfasst. Am 27.2.1939 erhielt ihre Akte den Vermerk: "di razza ebraica". Am 31.7.1939 flüchtete Ernestine Blitzer laut Meldeamt der Gemeinde Meran nach Belluno. In Rom wurde Ernestina Blitzer bei Kriegsende als ausländische jüdische Überlebende registriert. 
    Notizen 
    Personen-Kennung I32579 
    Zuletzt bearbeitet am 22 Dez 2017 

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 6 Dez 1907 - Oswiecim (Auschwitz), Polen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - Via Littorio 8, Via Ottone Huber 21 - 13 Mrz 1938 - Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsHeimatzuständigkeit - in der Zählung der in Italien lebenden "Juden" durch die faschistischen Behörden erfasst. - 22 Aug 1938 - Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - Via 28 Ottobre 25 - 1939 - Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEmigration - Flucht - 31 Jul 1939 - Belluno, Veneto (Venetien), Italien Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - In Rom wurde Ernestina Blitzer bei Kriegsende als ausländische jüdische Überlebende registriert. - - Roma (Rom), Lazio (Latium), Italien Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt



Brought to you by the genalogy team at the Hohenems reunion 2017 http://www.hohenemsgenealogy.at