Erwin Michael Kahn

männlich 1890 -


Angaben zur Person    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Erwin Michael Kahn 
    Geboren 30 Mai 1890  Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Occupation/Beruf von 1914 bis 1918 
    Kriegsdienst als Soldat im 1. Weltkrieg 
    Event Dez 1914  Mulhouse (Mühlhausen), Alsace (Elsass), Frankreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Eintritt in den Kriegsdienst als ungedienter Landsturmmann beim Badische Infanterie-Regiment 142 
    Event Mai 1916 
    Beförderung zum Leutnant der Reserve 
    Occupation/Beruf vor 1938  Wilhelmstraße 14, Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kaufmann, Geschäftsführerder Firma Jaks & Co, neuartige Spielwaren und Massenartikel 
    Residence vor 1938  Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Persecution/Verfolgung im 3. Reich 10 Nov 1938  KZ Dachau, Bayern, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Deportation 
    Emigration um 1939  Israel/Palästina Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Flucht vor NS-Verfolgung 
    Event Diverse Auszeichnungen: Eisernes Kreuz, Ritterkreuz des Zähringer Löwenordens mit Schwertern, Kriegsverdienstkreuz als Frontkämpfer  
    Residence um 1960  Vitkin Street 11, Haifa, Israel Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Biography Erwin Michael Kahn wurde am 30. Mai 1890 in Freiburg als Sohn des Kaufmnanns Salomon Kahn und seiner Frau Sophie, geb. Weil, geboren. Kahn wurde Geschäftsführer der Firma Jaks & Co, Spielwaren und Massenartikel, in Freiburg, Wilhelmstraße 14. 1914 trat er im September als ungedienter Landsturmmann beim Badischen Infanterie-Regiment 142 in den Kriegesdienst ein, wurde 1916 zum Leutnant der Reserve befördert und mehrfach ausgezeichnet, mit dem Eisernen Kreuz, dem Ritterkreuz des Zähringer Löwenorden mit Schwertern und zuletzt 1934 mit dem Kriegsverdienstkreuz als Frontkämpfer, mit Unterschrift "im Namen des Führers und Reichskanzlers Adolf Hitler".
    Am 10. November 1938 wird er in der Verhaftungswelle nach der "Kristallnacht" ins KZ Dachau deportiert. Eine Reihe von höheren Offizieren seines Regiments fordern seine Freilassung. Da er ein Zertifikat zur Einreise nach Palästina vorweisen kann, wird er nach 18 Tagen entlassen. Wenig später emigriert er mit seiner Frau - 1923 hatte er Riva Sawitzki geheiratet - und seinen beiden Kindern Alexandra und Walter nach Palästina, wo er sich in Haifa niederlässt.
     
    Notizen 
    • Quellen:
      Ludwig Kahn, Die Familie Kahn von Sulzburg in Baden, Basel 1963
    Personen-Kennung I28843 
    Zuletzt bearbeitet am 2 Dez 2016 

    Vater Salomon Kahn,   geb. 21 Okt 1851, Sulzburg, Baden-Württemberg, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 18 Mrz 1928, Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 76 Jahre) 
    Mutter Sophie Weil,   geb. 25 Sep 1858, Gailingen, Baden-Württemberg, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 7 Dez 1938, Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 80 Jahre) 
    Verheiratet 28 Apr 1880  Gailingen, Baden-Württemberg, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung F3442  Familienblatt

    Familie Riva (Rosa) Sawitzki,   geb. 8 Sep 1895, Orenburg, Russland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet 28 Jun 1923  Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
    +1. Alexandra Kahn,   geb. 21 Mai 1924, Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    +2. Walter Isaias Kahn,   geb. 15 Jul 1926, Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am 2 Dez 2016 
    Familien-Kennung F3443  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 30 Mai 1890 - Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEvent - Eintritt in den Kriegsdienst als ungedienter Landsturmmann beim Badische Infanterie-Regiment 142 - Dez 1914 - Mulhouse (Mühlhausen), Alsace (Elsass), Frankreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerheiratet - 28 Jun 1923 - Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsOccupation/Beruf - Kaufmann, Geschäftsführerder Firma Jaks & Co, neuartige Spielwaren und Massenartikel - vor 1938 - Wilhelmstraße 14, Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - vor 1938 - Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsPersecution/Verfolgung im 3. Reich - Deportation - 10 Nov 1938 - KZ Dachau, Bayern, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEmigration - Flucht vor NS-Verfolgung - um 1939 - Israel/Palästina Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt



Brought to you by the genalogy team at the Hohenems reunion 2017 http://www.hohenemsgenealogy.at