Mina Weil

weiblich 1814 - 1900  (85 Jahre)


Angaben zur Person    |    Medien    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Mina Weil 
    Residence von 1814  Radetzkystraße 30 (eh. Untergasse 59), Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geboren 16 Okt 1814  Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht weiblich 
    Occupation/Beruf Hausiererin 
    Residence Marktstraße 56 (eh. Haus 133), Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    später Gästehaus Hirschen 
    Residence von 1866  Jakob-Hannibal-Straße 4 (Israelitengasse 40), Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Lebenslauf Mina Weil wurde am 16. Dezember 1814 als Tochter des Hausierers und Schankwirt Leopold Weil (Levi Weil) und seiner Frau Judith Mayer in Hohenems geboren. Sie wuchs in Armut auf. Ihr Vater handelte mit Kupfergeschirr, Seidenzeug und Schnupftüchern.
    1853 wurde Mina Weil schwanger. Am 24. September 1853 kam ihr Sohn, Jakob Weil, zur Welt. Der Vater des Kindes war nicht bekannt. 1855 starb ihr Vater, 1857 die Mutter.
    Mina Weil versuchte, sich selbst und ihr Kinde mit Hausierhandel am Leben zu halten. Zunächst bekam sie dazu keine Genehmigung. Im Juli 1855 wurde sie wegen unbefugten Handelns zu einer Geldstrafe verurteilt. 1857 erhielt sie schließlich doch eine Hausierlaubnis, ab dann jeweils für ein Jahr: für den Handel mit Leinen, Woll-, Baumwoll und Seidenwaren.
    Ihr wurde ein geringer Erwerbssteuersatz zugestanden, aufgrund, wie es hieß, weiblicher Unbehilflichkeit und großer Armuth. Der Bürgermeister der Israelitengemeinde, Philipp Rosenthal, bestätigt ihr, dass sie außer dem Hausierhandel keinen anderen Erwerbszweig habe und ansonsten der Gemeinde zur Last fallen würde.
    Auch 1860 und wohl auch in den folgenden Jahren bekam sie die Erlaubnis erteilt. Dann musste sie einige Jahre lang wegen Krankheit pausieren, ihre Situation wurde immer prekärer.
    1867 suchte sie wieder um eine Hausiergenehmigung an, doch jetzt erinnerte sich das Bezirksamt plötzlich der Geldstrafe von 1855, erklärte Mina Weil für vorbestraft und verweigerte ihr die Hausierbewilligung.
    Da half es auch nichts, dass Samuel Menz, inzwischen Bürgermeister der Israelitengemeinde, darauf hinwies, dass Mina Weils Leumund tadellos sei, sie sich ansonsten nie etwas zu Schulden kommen ließ, und ihr Sohn Jakob inzwischen eine Schusterlehre mache, sie also derzeit auch nicht ernähren könne.
    Nachdem Jakob Weil sich zunächst als Schneider und Metzger verdingen konnte, erhielt er schließlich eine Anstellung bei der Israelitengemeinde, zunächst als Gemeindediener, dann auch als Schächter und schließlich 1899 auch als Kantor und Vorbeter. Ein Jahr später, am 8. Februar 1900, starb Mina Weil mittellos und von der Armenfürsorge der Gemeinde lebend, in Hohenems.
     
    Begraben Feb 1900  Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Gestorben 08 Feb 1900  Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Notizen 
    • Quellen
      B: {Dokumente190}; {VfbDb-1879/1551}; {SM}
    Personen-Kennung I1659 
    Zuletzt bearbeitet am 9 Apr 2017 

    Vater Leopold (Levi) Weil,   geb. 1770, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 30 Jan 1855, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 85 Jahre) 
    Mutter Juditha Klara Mayer,   geb. Apr 1777, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 07 Aug 1857, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 80 Jahre) 
    Verheiratet 14 Jan 1810  Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung F198  Familienblatt

    Kinder 
     1. Babette Weil,   geb. 16 Dez 1842, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 03 Feb 1845, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 2 Jahre)
     2. Jakob Weil,   geb. 24 Sep 1853, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 01 Jan 1934, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 80 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 7 Aug 2013 
    Familien-Kennung F29398  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsResidence - von 1814 - Radetzkystraße 30 (eh. Untergasse 59), Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGeboren - 16 Okt 1814 - Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - später Gästehaus Hirschen - - Marktstraße 56 (eh. Haus 133), Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - von 1866 - Jakob-Hannibal-Straße 4 (Israelitengasse 40), Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBegraben - Feb 1900 - Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 08 Feb 1900 - Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Grabsteine
    Grabstein von Mina Weil
    Grabstein von Mina Weil
    Grabstein von Mina Weil
    Foto: Arno Gisinger
    Grab-Standort: Nr. 478

    Fotos von Grabsteinen
    Weil Mina
    Weil Mina
    Sektor B
    Reihe 2
    Grab 20

    Grab-Standort: Reihe 2
    Grab 20



Brought to you by the genalogy team at the Hohenems reunion 2017 http://www.hohenemsgenealogy.at