Harry Romberg (Henry) Weil

Harry Romberg (Henry) Weil

männlich 1898 - 1970  (71 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Harry Romberg (Henry) Weil 
    Geboren 05 Sep 1898  Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Residence um 1920  Schweizerstraße 19 (eh. Israelitengasse 37, Sulzergasse 2, "Rabbinerhaus"), Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Nicht mehr existent. 
    Occupation/Beruf von 1923  Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mitglied im Kultusausschuss der Jüdischen Gemeinde 
    Residence um 1937  Staudachgasse 4, Bregenz, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Emigration Juni 1938  St. Gallen, St. Gallen, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Residence zwischen 1939 und 1969  5037 Dorchester Avenue, Chicago, Illinois, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Emigration Apr 1939  New York City, New York, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Ankunft mit der "Ile de France" 
    Residence von Apr 1939 bis Jun 1939  Pittsburgh, Pennsylvania, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Residence von Jun 1939 bis 1963  Chicago, Illinois, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Residence von Jun 1963 bis 1970  1028 2nd St. Santa Monica, California, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Event 1965  Chicago, Illinois, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verleihung des goldenen Ehrenzeichens der Republik Österreich 
    Occupation/Beruf Salesman of the Marshall field&Co. Retail Store 
    Occupation/Beruf Versicherungsmakler, Kantor, Kaufmann 
    Lebenslauf Harry Weil wurde 1898 als Sohn des Synagogendieners und Kantors Jakob Weil und dessen Frau Rachel geboren. Verletzt kehrte er aus dem 1. Weltkrieg zurück, in dem er als Tiroler Kaiserjäger in Oberitalien gekämpft hatte. In den Erinnerungen älterer Hohenemser, aber auch in Fotografien und Dokumenten spiegelt sich Weils rege Mitwirkung in zahlreichen Hohenemser und Vorarlberger Theater- und Musikvereinen, von der Schrammelkapelle bis zur Big Band in Bregenz wider. 1924 gründete er mit Gleichgesinnten den Hohenemser Arbeitergesangsverein Nibelungenhort, der bis heute besteht. 1932 heiratete Harry Weil in Bregenz die Katholikin Angelina Tavonatti, mit der er einen Sohn – Harry jr. – hatte.
    Nach dem Tod von Jakob Weil im Jahr 1933 zog er mit seiner Familie teilweise wieder nach Hohenems, führte den kleinen Kaufladen weiter, betreute seine kranke Mutter, versah den Dienst als Organist in der Synagoge und erteilte den wenigen jüdischen Jugendlichen in Hohenems Religionsunterricht. Die von ihm eher informell wahrgenommene Aufgabe als Kantor der Gemeinde stellte keine Verdienstmöglichkeit mehr dar. Harry Weil lebte teilweise von Einkünften als Versicherungsmakler.
    Zugleich war er politisch aktiv. 1934 wurde er als Kommunist für die Beteiligung an antifaschistischen Flugblättern verhaftet und zu einer kurzen Gefängnisstrafe verurteilt. 1937 war er in einer trotzkistischen Gruppierung aktiv. Nach dem 'Anschluss' half er Flüchtlingen über den Rhein, bevor er im Juni 1938 selbst in die Schweiz flüchtete. Sein Bruder Louis wurde verhaftet und noch im gleichen Sommer in Dachau ermordet.
    1939 emigrierte Harry Weil mit seiner Familie in die USA, wo sein zweiter Bruder Jules – der schon 1938 nach Chicago emigriert war – ein Visum für ihn organisieren konnte. Harry Weil hatte auch nach dem Krieg engen Kontakt zu einigen Hohenemsern und besuchte regelmäßig seine Heimat. Er versuchte als einer der letzten Überlebenden Mitglieder der Hohenemser Kultusgemeinde deren Vermögen und auch seine eigene Wohnung zurückzufordern. Seine Anträge wurden aber von den zuständigen Stellen abgewiesen. Er sei ja 1938 „freiwillig abgereist“, beschied ihm der erste Hohenemser Nachkriegsbürgermeister. Harry Weil blieb in den USA und übernahm die amerikanische Vertretung der Vorarlberger Schmelzkäsefabrikation Rupp. Am 18. August 1970 starb Harry Weil in Santa Monica in den Vereinigten Staaten. Seine Urne wurde – seinem letzten Wunsch entsprechend – auf dem jüdischen Friedhof in Hohenems beigesetzt.
     
    Gestorben 18 Aug 1970  Santa Monica, California, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Begraben Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Notizen 
    • Quellen
      A: {Mat-Innsbruck} | {Pich} | {Gen.}
    • Quellen

      Quellenangaben: FTH, VT, KB, D, st, MABregenz, TW
    Personen-Kennung I1636 
    Zuletzt bearbeitet am 7 Jun 2017 

    Vater Jakob Weil,   geb. 24 Sep 1853, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 01 Jan 1934, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 80 Jahre) 
    Mutter Rachel Dreyfuss,   geb. 10 Jul 1855, Endingen (Oberendingen), Aargau, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 28 Jan 1938, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 82 Jahre) 
    Verheiratet 14 Mrz 1878 
    Familien-Kennung F484  Familienblatt

    Familie Angelina Tavonatti,   geb. 07 Mrz 1910, Birsfelden, Basel-Landschaft, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 2000  (Alter 89 Jahre) 
    Verheiratet 1932 
    Kinder 
    +1. Harry Weil,   geb. 10 Sep 1931, Bregenz, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 8 Jun 2016, Albuquerque, New Mexico, United States (USA) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 84 Jahre)
    Familien-Kennung F506  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 05 Sep 1898 - Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - Nicht mehr existent. - um 1920 - Schweizerstraße 19 (eh. Israelitengasse 37, Sulzergasse 2, "Rabbinerhaus"), Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsOccupation/Beruf - Mitglied im Kultusausschuss der Jüdischen Gemeinde - von 1923 - Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - um 1937 - Staudachgasse 4, Bregenz, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEmigration - Juni 1938 - St. Gallen, St. Gallen, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - zwischen 1939 und 1969 - 5037 Dorchester Avenue, Chicago, Illinois, United States (USA) Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEmigration - Ankunft mit der "Ile de France" - Apr 1939 - New York City, New York, United States (USA) Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - von Apr 1939 bis Jun 1939 - Pittsburgh, Pennsylvania, United States (USA) Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - von Jun 1939 bis 1963 - Chicago, Illinois, United States (USA) Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - von Jun 1963 bis 1970 - 1028 2nd St. Santa Monica, California, United States (USA) Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEvent - Verleihung des goldenen Ehrenzeichens der Republik Österreich - 1965 - Chicago, Illinois, United States (USA) Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 18 Aug 1970 - Santa Monica, California, United States (USA) Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBegraben - - Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Fotos
    Angelina und Harry Weil
    Angelina und Harry Weil
    Harry Weil (rechts) und seine Frau Angelina
    Nach der Verleihung des goldenen Ehrenzeichens der Republik Österreich im österreichischen Konsulat, Chicago 1965
    Harry Weil und die Hohenemser Schrammelkapelle, 1919
    Harry Weil und die Hohenemser Schrammelkapelle, 1919
    Harry Weil (mitte, am Bass), Ivan Landauer (2.v.l.) und die Hohenemser Schrammelkapelle, 1919
    Harry Weil
    Harry Weil
    Harry Weil bei der Verleihung des Österreichischen Verdienstkreuzes
    Chicago 1965
    Angelina Tavonatti-Weil, Harry Weil und Harry Weil jr., um 1937
    Angelina Tavonatti-Weil, Harry Weil und Harry Weil jr., um 1937
    Angelina Tavonatti-Weil, Harry Weil und Harry Weil jr.
    Hohenems, um 1937
    Familie Weil um 1949
    Familie Weil um 1949
    Harry Weil sen., Harry Weil jun. in Navy Uniform und Angelina Weil, um 1949.
    Schüler der jüdischen Schule
    Schüler der jüdischen Schule
    Schüler der Jüdischen Schule
    1. Reihe v.l.n.r.: Louis Bollag (geb. 1902), zwei unbek., Erna Flora Bollag (geb. 1899, verh. Besson); 2. Reihe v.l.n.r.: unbek., Harry Weil, Jenny Landauer (verh. Bollag), Hans Elkan, Ivan (Iwan) Landauer

    Fotos von Grabsteinen
    Weil Jakob; Weil Rachel; Weil Louis; Weil Harry; Weil Angelina; M. Guggenheim
    Weil Jakob; Weil Rachel; Weil Louis; Weil Harry; Weil Angelina; M. Guggenheim
    Sektor D
    Reihe N
    Grab 2
    (Familiengrab)
    Grab-Standort: Reihe N
    Grab 2



Brought to you by the genalogy team at the Hohenems reunion 2017 http://www.hohenemsgenealogy.at