Nahida Sturmhöfel

weiblich 1822 - 24 Okt 1889  (66 Jahre)


Angaben zur Person    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Nahida Sturmhöfel 
    Geboren 24 Nov 1822  Zlotów (Flatow), Großpolen, Polen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht weiblich 
    Occupation/Beruf Schriftstellerin, Dichterin 
    Lebenslauf Nahida Sturmhöfel wurde als Tochter des Hauptmanns und Kreissteuereinnehmers Karl Friedrich Wilhelm Sturmhöfel und seiner Ehefrau Konkordia Adelheid Karoline geb. Knopf am 24. November 1822 in Flatow (Westpreußen, heute Zlotow in Polen) geboren. Sie war eine der ersten Vorkämpferinnen auf dem Gebiet der Frauenfrage und machte sich als lyrische Dichterin einen Namen, wobei sie auch das Pseudonym St. Hadian verwendete.
    1848 gründete sie in Dresden eine Frauenzeitschrift. Im folgenden Jahr wurde ihre Tochter Nahida Ruth geboren.
    Nach der Trennung von ihrem Lebensgefährten Max Schasler ging sie nach Italien und lebte dort als Erzieherin und freie Schriftstellerin. Die von ihr 1865 erschienenen Gedichte unter dem Titel „Freie Lieder“ wurden sofort konfisziert. Die 2. Auflage der „Freien Lieder“ erschien 1887. Später schrieb sie „Götzen, Götter und Gott“, ferner „Neulatein als Weltsprache“ und zuletzt (1888) „Vergessenen Lieder“. Sie reiste viel innerhalb Italiens, und starb, 77 Jahre alt, am 24. Oktober 1889 in San Terenzo bei Spezia.

    Werke:
    - Freie Lieder (1865) – konfisziert
    - Götzen, Götter, Gott (1876)
    - Neulatein als Weltsprache. Ein Vorschlag (1884)
    - Offenbarungen für alle (1867) oder (1887?)
    - Freie Lieder (2. Aufl. 1887)
    - Vergessene Lieder (1888)

    Literatur:
    - Karl Schrattenthal (Hg.), Unsere Frauen in einer Auswahl aus ihren Dichtungen. Greiner & Pfeiffer, Stuttgart 1888
    - Otto Goerke, Der Kreis Flatow. In geographischer, naturkundlicher und geschichtlicher Beziehung dargestellt. [1. Aufl. 1918] 2. Aufl., Gifhorn 1981
    - Sophie Pataky, Lexikon deutscher Frauen der Feder. Berlin 1898.



    Quelle:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nahida_Sturmh%C3%B6fel (Stand: 20.2.2013) 
    Gestorben 24 Okt 1889  San Terenzo, Ligurien, Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Notizen 
    Personen-Kennung I15869 
    Zuletzt bearbeitet am 4 Mrz 2013 

    Familie Max Schasler,   geb. 26 Aug 1819, Walcz (Deutsch Krone), Westpommern, Polen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 13 Jun 1903, Jena, Thüringen, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 83 Jahre) 
    Verheiratet Typ: Nicht verheiratet 
    Kinder 
     1. Nahida Ruth Remy (geb. Sturmhöfel),   geb. 03 Feb 1849, Berlin, Berlin, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 17 Jan 1928, Merano/Meran, Trentino-Alto Adige/Trentino-Südtirol, Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 78 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 20 Feb 2013 
    Familien-Kennung F32941  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 24 Nov 1822 - Zlotów (Flatow), Großpolen, Polen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 24 Okt 1889 - San Terenzo, Ligurien, Italien Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt



Brought to you by the genalogy team at the Hohenems reunion 2017 http://www.hohenemsgenealogy.at