Ignatz Steinbach

männlich 1826 - 1866  (40 Jahre)


Angaben zur Person    |    Medien    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Ignatz Steinbach 
    Geboren 07 Nov 1826  Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Gestorben 11 Nov 1866  Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Begraben Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I1491 
    Zuletzt bearbeitet am 5 Mrz 2018 

    Vater Salomon Steinbach (Levi),   geb. 18 Mai 1799, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 30 Dez 1849, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 50 Jahre) 
    Mutter Babette Wälsch (Levi),   geb. 28 Apr 1802, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 12 Mrz 1888, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 85 Jahre) 
    Verheiratet 04 Nov 1823 
    Familien-Kennung F94  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 07 Nov 1826 - Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 11 Nov 1866 - Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBegraben - - Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Fotos von Grabsteinen
    <b>Steinbach Ignatz</b>
    Steinbach Ignatz
    Standort: Sektor A, Reihe 6, Grab 7

    Beschreibung:
    Stark verwitterte mit einem Flachbogen abschliessende Stele, die ursprünglich gerahmt war, Teile davon sind noch im oberen Drittel der Stele sichtbar.
    Auf der Rückseite ist eine Inschrift erkennbar, aber nicht mehr entzifferbar, vielleicht wiederum eine Nummer 314.
    Die Stele ist auf der linken Seite in den Boden etwas eingesunken.
    Blickrichtung NO

    Grabinschriften
    <b>Steinbach Ignatz</b>
    Steinbach Ignatz
    verwittert



Brought to you by the genalogy team at the Hohenems reunion 2017 http://www.hohenemsgenealogy.at