Dipl. Ing. Ernest Goldstern

männlich 24 Dez 1923 - 1993  (70 Jahre)


Angaben zur Person    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Dipl. Ing. Ernest Goldstern 
    Titel Dipl. Ing. 
    Spitzname Nino 
    Geboren 24 Dez 1923  München, Bayern, Deutschland ? Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Emigration um 1938  Niederlande Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Flucht vor NS-Verfolgung 
    Occupation/Beruf Ingenieur 
    Residence bis 1943  Den Haag, Südholland, Niederlande Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Residence von 1943  Amsterdam, Nord-Holland, Niederlande Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Residence bis 1993  Hilversum, Niederlande Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Lebenslauf Ernest Goldstern wurde 1923 als Sohn von Salomon Goldstern und Edith Kunke geboren.
    Den Beginn des Zweiten Weltkriegs erlebte Ernest Goldstern in der Emigration in den Niederlanden. Nach dem deutschen Einmarsch war an ein Studium an der Universität nicht mehr zu denken. Er begann in einem Radiogeschäft eines Freundes zu arbeiten und lebte mit falschen Papieren und einer "arischen" Identität. Nach und nach wurde er mit der Radiotechnik vertraut und erfand unter dem Eindruck der Besatzungssituation und des Krieges neue Kleinstantennen, mit denen die deutschen Störsender ausgeschaltet werden konnten, die den Empfang ausländischer Sender verhindern sollten. 1943 überstand mit seinen falschen Papieren eine Verhaftung durch den SD (die NS-Sicherheitspolizei) und zog von Den Haag nach Amsterdam. Gemeinsam mit seinem Freund entwickelte er Miniaturradiogeräte, die leicht zu verstecken waren und portable Stromversorgungen.
    Nach der Befreiung 1945 heiratete Ernest Goldstern die Pianistin Fanja Shapiro, mit der er gemeinsam drei Kinder (Alexander, Filip und Tamara) hatte, und ließ sich in Hilversum nieder. Auch nach dem Krieg arbeitete er als Diplomingenieur an der Weiterentwicklung der Radiotechnik. Noch im Jahr 1986 beantragte er erfolgreich zusammen mit der Firma Philips ein US-Patent auf sein "System der Sprachübertragung auf einem gestörten Übertragungsweg". Ernest Goldstern starb im Januar 1993.

    Patent:
    http://www.google.com/patents/about/4741037_System_for_the_transmission_of_s.html?id=zFgvAAAAEBAJ 
    Gestorben 19 Jan 1993  Hilversum, Niederlande Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Notizen 
    • Quellen:
      Stammbaum Familie Goldstern (Martin Karplus)
      Informationen durch Albert Ottenbacher, München
    Personen-Kennung I12547 
    Zuletzt bearbeitet am 7 Nov 2011 

    Vater Salomon Goldstern,   geb. 01 Mai 1880, Odessa, Ukraine Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 20 Apr 1943, KZ Sobibor, Polen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 63 Jahre) 
    Mutter Edith Kunke,   geb. 10 Jun 1898, Wien, Wien, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 02 Apr 1970  (Alter 71 Jahre) 
    Familien-Kennung F31654  Familienblatt

    Familie Lebend 
    Kinder 
     1. Lebend
     2. Lebend
    +3. Lebend
    Zuletzt bearbeitet am 13 Sep 2011 
    Familien-Kennung F31656  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 24 Dez 1923 - München, Bayern, Deutschland ? Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEmigration - Flucht vor NS-Verfolgung - um 1938 - Niederlande Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - bis 1943 - Den Haag, Südholland, Niederlande Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - von 1943 - Amsterdam, Nord-Holland, Niederlande Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - bis 1993 - Hilversum, Niederlande Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 19 Jan 1993 - Hilversum, Niederlande Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt



Brought to you by the genalogy team at the Hohenems reunion 2017 http://www.hohenemsgenealogy.at