Leopold Reichenbach

Leopold Reichenbach

männlich 1820 - 1885  (65 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Leopold Reichenbach 
    Geboren 15 Mrz 1820  Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Occupation/Beruf von 1836 bis 1852  Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kantor, Schächter, Gesangslehrer 
    divorce 27 Mai 1862 
    Event Leopold Reichenbach'sche Familienstiftung, Leopold Reichenbach'sche Synagogenstiftung, Leopold Reichenbach'sche Armenstiftung  
    Occupation/Beruf von 1870 bis 1882  Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Gastwirt (Kaffeehaus Kitzinger) 
    Occupation/Beruf von 1875 bis 1885 
    Generalagent der Assicurazione Generali Versicherung in Hohenems 
    Occupation/Beruf 27 Okt 1876 
    Amt des Lokal-Schulinspektorates 
    Residence bis 1882  Schweizerstraße 15 (eh. Brunnerstr. 19, eh. Israelitengasse 46, eh. Haus 68, Kaffeehaus Kitzinger), Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Lebenslauf Leopold Reichenbach wurde am 15 März 1820 in Hohenems als Sohn von Samuel Moos und Babette Kitzinger geboren. Er diente seiner Gemeinde zunächst als Kantor, Schächter und Gesangslehrer. Salomon Sulzer, der in Hohenems geborene Oberkantor der Wiener Kultusgemeinde, sorgte selbst für die Ausbildung des jungen Kantoren. 1862 heiratete Leopold Reichenbach Magdalena Menz, doch die Ehe wurde nach wenigen Monaten geschieden. 1870 übernahm er als Gastwirt das Kaffeehaus Kitzinger, das die Familie seiner Mutter um 1800 in Hohenems als erstes Kaffeehaus im Lande begründet hat. 1875 übernahm er auch die Generalvertretung der Generali Versicherungen im Land, die in Triest von Mitgliedern der Hohenemser Familie Brunner mitbegründet wurde. 1876 hatte er kurze Zeit die Funktion des lokalren Schulinspektors inne. 1885 setzte sich Leopold Reichenbach zur Ruhe. Sein Leben als Rentier konnte er allerdings nicht lange genießen. Am 31. Dezember 1885 verstarb er in der Münchner Krankenpflegeanstalt. 
    Gestorben 31 Dez 1885  München, Bayern, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Notizen 
    • Quellen:
      Tänzer, 489, 503, 758;
      Geburtsmatriken Hohenems, Nr.: 1820/10;
      Sterbematriken Hohenems, Nr.: A (Zusatz Sterbematriken: geschiedener Privatier v. Hohenems; gest. in Krankenpflegeanstalt in München);
      E: {TM-1862}
      A: {VfbDb-1895/6289}; {Tä758}; {SM}
      B: {Tä}; {VfbDb-1875/101}; {Tä503}; {SM}
    Personen-Kennung I1251 
    Zuletzt bearbeitet am 10 Sep 2016 

    Vater Samuel Reichenbach (Moos),   geb. 12 Mai 1792, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 13 Aug 1866, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 74 Jahre) 
    Mutter Babette Kitzinger,   geb. 27 Jul 1791, Pfersee, Augsburg, Bayern, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 07 Dez 1852, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 61 Jahre) 
    Verheiratet 03 Aug 1819 
    Familien-Kennung F200  Familienblatt

    Familie Magdalena Menz,   geb. 24 Jun 1841, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet 17 Mrz 1862 
    Geschieden 27 Mai 1862 
    Zuletzt bearbeitet am 13 Jul 2011 
    Familien-Kennung F608  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 15 Mrz 1820 - Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsOccupation/Beruf - Kantor, Schächter, Gesangslehrer - von 1836 bis 1852 - Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsOccupation/Beruf - Gastwirt (Kaffeehaus Kitzinger) - von 1870 bis 1882 - Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - bis 1882 - Schweizerstraße 15 (eh. Brunnerstr. 19, eh. Israelitengasse 46, eh. Haus 68, Kaffeehaus Kitzinger), Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 31 Dez 1885 - München, Bayern, Deutschland Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Fotos
    Die Mitglieder des Hohenemser Gesangsvereins 'Frohsinn', um 1865
    Die Mitglieder des Hohenemser Gesangsvereins "Frohsinn", um 1865
    Die Mitglieder des Hohenemser Gesangsvereins "Frohsinn", um 1865

    hintere Reihe v.l.n.r.: Michael Menz, Jakob Schwarz, Friedrich Rosenthal;
    mittlere Reihe v.l.n.r.: Jakob Nördlinger, J. Hirschfeld, Leopold Reichenbach, Josef Steinbach, Maximilian Pollaczek (Oberlehrer), Moritz Federmann (Lehrer), Nathan Brentano;
    vordere Reihe v.l.n.r.: Emil Fränkel (Kantor), Bernhard Mayer, Josef Löwenberg, Leopold Fehl (Lehrer), Heinrich Wohlgenannt
    Leopold Reichenbach
    Leopold Reichenbach
    Leopold Reichenbach
    Ausschnitt einer Gruppenaufnahme des Hohenemser Synagogenchor und Gesangsvereins "Frohsinn", um 1865
    Festkomitee des 1. Vorarlberger Sängerbundfests, 1864
    Festkomitee des 1. Vorarlberger Sängerbundfests, 1864
    Festkomitee des 1. Vorarlberger Sängerbundfests, 1864
    von links: 1) Nathan Brentano , 2) Edmund Hirn, 3) Leop(old) Reichenbach, 4) Bernh(ard) Mayer, 5) Ernst Schwarz, 6) Anton Hornung, 7) Josef Steinbach, 8) Fritz Rosenthal, 9) Josef Spieler, 10) Michael Menz, 11) Karl Aman(n)




Diese Website läuft mit programmiert von