Michael Menz

Michael Menz

männlich 1836 - 1907  (71 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Michael Menz 
    Geboren 02 Jan 1836  Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Occupation/Beruf Kaufmann, Versicherungsagent, Kultusvorsteher 
    Occupation/Beruf um 1865  Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mitglied im Hohenemser Synagogenchor und Gesangsvereins "Frohsinn" 
    Residence bis 1907  Schweizerstraße (eh. Israelitengasse 5 / Brunnerstraße 10), Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Lebenslauf Michael Menz wurde am 2. Januar 1836 als Sohne des Hohenemser Gastwirts und Versicherungsagenten Samuel Menz geboren. 1866 arbeitet auch er als Versicherungsagent und wird 1881 Generalagent der Versicherungsgesellschaft Riunione Adriatica, die in Triest von Angehörigen der Hohenemser Familie Brunner gegründet worden war.
    1900 amtierte Michael Menz Kultusvorsteher der Israelitischen Gemeinde. Er war mit Sophie Neuburger verheiratet und hatte drei Kinder. Am 30. März 1907 starb Michael Menz in Hohenems.  
    Gestorben 30 Mrz 1907  Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Begraben Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Notizen 
    • Quellen
      E: {TM-1865}
      B: {LgDb-Sch404/316}; {GM-1878/6}; {VfbDb-1881/1355}; {VfbDb-1881/1307}; {SM}
    Personen-Kennung I1098 
    Zuletzt bearbeitet am 22 Jan 2015 

    Vater Samuel Menz (Moos),   geb. 03 Dez 1800, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 04 Aug 1876, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 75 Jahre) 
    Mutter Babette Bernheimer (Levi),   geb. 13 Jul 1809, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 04 Sep 1875, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 66 Jahre) 
    Verheiratet 01 Nov 1829 
    Familien-Kennung F84  Familienblatt

    Familie Sophie Neuburger,   geb. 28 Okt 1845, Bad Buchau, Baden-Württemberg, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 16 Mrz 1898, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 52 Jahre) 
    Verheiratet 23 Okt 1865 
    Kinder 
     1. Totgeborenes Mädchen,   geb. 18 Apr 1867, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 18 Apr 1867, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 0 Jahre)
     2. Simon Menz,   geb. 31 Jul 1868, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 24 Sep 1885, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 17 Jahre)
     3. Selma Menz,   geb. 01 Okt 1869, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     4. Betti Menz,   geb. 22 Mai 1871, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 03 Apr 1900, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 28 Jahre)
     5. Totgeborener Knabe,   geb. 01 Feb 1874, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 01 Feb 1874, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 0 Jahre)
    Familien-Kennung F401  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 02 Jan 1836 - Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsOccupation/Beruf - Mitglied im Hohenemser Synagogenchor und Gesangsvereins "Frohsinn" - um 1865 - Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - bis 1907 - Schweizerstraße (eh. Israelitengasse 5 / Brunnerstraße 10), Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 30 Mrz 1907 - Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBegraben - - Jüdischer Friedhof, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Fotos
    Die Mitglieder des Hohenemser Gesangsvereins 'Frohsinn', um 1865
    Die Mitglieder des Hohenemser Gesangsvereins "Frohsinn", um 1865
    Die Mitglieder des Hohenemser Gesangsvereins "Frohsinn", um 1865

    hintere Reihe v.l.n.r.: Michael Menz, Jakob Schwarz, Friedrich Rosenthal;
    mittlere Reihe v.l.n.r.: Jakob Nördlinger, J. Hirschfeld, Leopold Reichenbach, Josef Steinbach, Maximilian Pollaczek (Oberlehrer), Moritz Federmann (Lehrer), Nathan Brentano;
    vordere Reihe v.l.n.r.: Emil Fränkel (Kantor), Bernhard Mayer, Josef Löwenberg, Leopold Fehl (Lehrer), Heinrich Wohlgenannt
    Michael Menz
    Michael Menz
    Michael Menz
    Ausschnitt einer Gruppenaufnahme des Hohenemser Synagogenchor und Gesangsvereins "Frohsinn", um 1865
    Festkomitee des 1. Vorarlberger Sängerbundfests, 1864
    Festkomitee des 1. Vorarlberger Sängerbundfests, 1864
    Festkomitee des 1. Vorarlberger Sängerbundfests, 1864
    von links: 1) Nathan Brentano , 2) Edmund Hirn, 3) Leop(old) Reichenbach, 4) Bernh(ard) Mayer, 5) Ernst Schwarz, 6) Anton Hornung, 7) Josef Steinbach, 8) Fritz Rosenthal, 9) Josef Spieler, 10) Michael Menz, 11) Karl Aman(n)

    Dokumente
    Besuch von Erzherzog Eugen in Hohenems
Artikel in der Zeitschrift 'Der Israelit' vom 4. Oktober 1900
    Besuch von Erzherzog Eugen in Hohenems Artikel in der Zeitschrift "Der Israelit" vom 4. Oktober 1900
    "Hohenems, Vorarlberg. (Erzherzog Eugen in einer Synagoge). Es wird uns berichtet: Es war eine hohe Auszeichnung, die der hiesigen sehr alten Israelitengemeinde, der einzigen in Tirol und Vorarlberg, am 20. vorigen Monats zuteil ward. Seine königliche Hoheit, Erzherzog Eugen, der neu ernannte Corpskommandant in Innsbruck, der während mehrerer Stunden hier weilte, zeichnete zunächst die ihm vorgestellte Deputation der Israelitengemeinde, bestehend aus dem Rabbiner Dr. Tänzer und den beiden Vorstehern, Michael Menz und Ivan Rosenthal, durch huldvolle Ansprache aus, wobei er sich des Näheren nach den Verhältnissen der Gemeinde erkundigte und den Besuch der imposanten, alten Synagoge in Aussicht stellte. Nach Besichtigung der hiesigen Pfarrkirche fuhr denn auch Seine königliche Hoheit in Begleitung seines Adjutanten, des Greisgerichtspräsidenten von Larchen, des k.k. Bezirkshauptmannes von Ziegau, des hiesigen Bürgermeisters und Gemeinderates vor der Synagoge vor. An deren Eingang vom Rabbiner mit begeisterten Worten begrüßt, dankte der Erzherzog zunächst für den Empfang und unterzog sodann unter Führung des Rabbiners das schöne, große Gotteshaus einer eingehenden Besichtigung. Lebhaftes Interesse brachte der hohe Besucher den jüdischen Kultuseinrichtungen entgegen, von denen ihm einzelne bereits bekannt waren. Der Rabbiner öffnete vor ihm das Allerheiligste, entrollte eine Torarolle, wobei sich der Erzherzog Einiges über die Schriftzeichen und die Lesart erklären ließ. Ebenso ließ sich der Erzherzog einen so genannten ‚Schofar’ bringen und verlangte die Erklärung, warum dies eben ein Widderhorn sein müsse. Auf die Erzählung des Rabbiners war dem Erzherzog die biblische Erzählung von der Opferung Isaaks sofort in Erinnerung. Mit Interesse vernahm der hohe Gast auch die historischen Erörterungen des Rabbiners über die Deckengemälde in der Synagoge, ein Geschenk des ersten in der ehemaligen Reichsgrafschaft Hohenems amtierenden österreichischen Amtmannes. Die Mitteilung, dass der Rabbiner in einigen Monaten eine Geschichte der dortigen Israelitengemeinde veröffentlichen werde, bereitete dem Erzherzog Befriedigung. Mit sehr schmeichelhaften Dankesworten für die gehaltvollen Erklärungen des Rabbiners Dr. Tänzer schied der Erzherzog nach längerem Verweilen sichtlich befriedigt aus der Synagoge. Zur Mittagstafel im ‚Hotel Post’ dahier ward auch der Kultusvorsteher, Herr Michael Menz, zugezogen."

    Fotos von Grabsteinen
    Menz Michael
    Menz Michael
    Sektor B
    Reihe 4
    Grab 24

    Grab-Standort: Reihe 4
    Grab 24




Diese Website läuft mit programmiert von