Dr.jur. Guido Leopold Brettauer

männlich 1882 - 1956  (73 Jahre)


Angaben zur Person    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Dr.jur. Guido Leopold Brettauer 
    Titel Dr.jur. 
    Residence von 1882  Basel, Basel-Stadt, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geboren 31 Dez 1882  Steinengraben 6, Basel, Basel-Stadt, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Education 1908  München, Bayern, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Studium der Rechtswissenschaft, Promotion zum Dr. jur. 
    Emigration vor 1908  München, Bayern, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Residence um 1908  München, Bayern, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Occupation/Beruf vor 1933  Bayern, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Beamter im Bayrischen Handelsministerium,
    Regierungsrat I. Klasse (mit Titel und Rang eines Oberregierungsrats für die Dauer seiner Verwendung als bayerischer Delegierter bei Handelsvertragsverhandlungen) 
    Emigration um 1936  Paris, Ile-de-France, Frankreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Flucht vor NS-Verfolgung 
    Emigration 1946  Luzern, Luzern, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Residence von 1946 bis 1956  Luzern, Luzern, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Biography Guido Leopold Brettauer wurde am 31. Dezember 1882 in Basel als Sohn von Ludwig Carl Brettauer und Clothilde Strakosch-Brettauer geboren. 1908 promovierte er in München zum Dr. iur. und war danach in der bayerischen Staatsverwaltung tätig. Nach 1933 verlor er aufgrund seiner jüdischen Herkunft seine Arbeit und emigrierte 1936 oder 1937 emigrierte nach Paris. Dort nahm er die französische Staatsbürgerschaft an. 1946 kam er nach Luzern und lebte hier nach dem Tode seiner Frau 1949 sehr zurückgezogen. Er starb in Jahre 1956 und vermachte seine Sammlung testamentarisch der Zentralbibliothek (heute Zentral- und Hochschul Bibliothek) Luzern.

    Nachlass:
    Sammlung Dr. Guido Leopold Brettauer: Französische illustrierte Werke des 18. Jahrhunderts in der Zentralbibliothek Luzern.
    Die Sammlung umfasst Werke der Weltliteratur von der Antike bis gegen 1600 und französische Literatur des 17. und 18. Jahrhunderts. Sie ist klein – nur 114 Titel – aber von ausgesuchter bibliophiler Qualität. Brettauer richtete sein Augenmerk auf Illustrationen, Einbände und Herkunft der Exemplare. Es gelang ihm dabei auch die Erwerbung berühmter Stücke. Zwölf seiner Exemplare sind im Standardwerk von Henri Cohen, Guide de l‘Amateur de Livres à Gravures du XVIIIe siècle (6. Aufl., 1912) beschrieben. An prominenten früheren Besitzern finden sich z.B. König Ludwig XV., Zar Paul I., der Schriftsteller Simon-Pierre Mérard de Saint-Just, der Bibliophile Antoine-Auguste Renouard, die Brüder de Goncourt und die amerikanischen Sammler Mortimer L. Schiff, Cortlandt Field Bishop und Robert Hoe III.

    https://ilu.zhbluzern.ch/F/4KIVXRFRMKV9M5BG4K98V57KMYE7SH861QVB3THGNC2RT33GRP-13272?func=find-c&=&ccl%5Fterm=wlc%3Dbret&pds_handle=GUEST

    Quellen:
    Bayerisches Hauptstaatsarchiv: Versetzung in den dauernden Ruhestand infolge der Durchführung des Gesetzes zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums. Darin: Promotionsurkunde (zerschnitten), 1908; verschlossener, vom Staatsministerium des Äußern gesiegelter Briefumschlag mit ärztlichem Zeugnis
    BayHStA, MHIG 73 / Registratursignatur/AZ: 3170; 3190  
    Gestorben 1956  Luzern, Luzern, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Notizen 
    • Quellen: Staatsarchiv Basel Stadt. Civilstand. Geburtsregister L1. A. 1.7. 1882 (1882), No. 2149.
      Email: Prof. Dr.Hans H. Lembke, Brandenburg.
    Personen-Kennung I0229 
    Zuletzt bearbeitet am 9 Nov 2016 

    Vater Ludwig [Carl] [Karl] Brettauer,   geb. 16 Jul 1847, Hohenems, Vorarlberg, Österreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 28 Okt 1929, Zürich, Zürich, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 82 Jahre) 
    Mutter Clothilde Strakosch,   geb. 18 Jan 1861, Brno (Brünn), Jihomoravský kraj (Mähren), Tschechien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 23 Mrz 1936, Carmenstraße 53, Zürich, Zürich, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 75 Jahre) 
    Verheiratet 16 Apr 1882 
    Familien-Kennung F542  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsResidence - von 1882 - Basel, Basel-Stadt, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGeboren - 31 Dez 1882 - Steinengraben 6, Basel, Basel-Stadt, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEducation - Studium der Rechtswissenschaft, Promotion zum Dr. jur. - 1908 - München, Bayern, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEmigration - vor 1908 - München, Bayern, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - um 1908 - München, Bayern, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsOccupation/Beruf - Beamter im Bayrischen Handelsministerium, Regierungsrat I. Klasse (mit Titel und Rang eines Oberregierungsrats für die Dauer seiner Verwendung als bayerischer Delegierter bei Handelsvertragsverhandlungen) - vor 1933 - Bayern, Deutschland Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEmigration - Flucht vor NS-Verfolgung - um 1936 - Paris, Ile-de-France, Frankreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsEmigration - 1946 - Luzern, Luzern, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsResidence - von 1946 bis 1956 - Luzern, Luzern, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 1956 - Luzern, Luzern, Schweiz Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt



Brought to you by the genalogy team at the Hohenems reunion 2017 http://www.hohenemsgenealogy.at