Daniel Hirschfeld (Levi)

männlich 1803 - 1868  (64 Jahre)


 

1 2 Vorwärts»     » Diaschau

Wird geladen...





Hirschfeld Daniel
Vorderseite

Standort: Sektor B, Reihe 7, Grab 20

Beschreibung:
Stele mit stumofen Kielbogen-Abschluss und Knauf. Die Stele ist von zwei eckigen Säulen flankiert, die am Kämpferpunkt des Kielbogens schmäler werden. Der untere Teil der Säule ist stelenartig gerahmt mit eingeschriebenen Maßwerkrundbögen. Durch die Säulen ergibt sich der Eindruck eines Ädikulagrabes, freilich fehlt hierzu der Giebel.
Im Bereich des Kielbogens findet sich verschlungenes Blattwerk, auf der Schriftplatte vorne ist eine große Rosette, den Text schließt ein abstraktes, kreisförmiges äußerst zartes Ornament mit einer Vase ab. Die Rückseite ist nahezu identisch gestaltet, nur das Rankenwerk ist noch verschlungener und die Rosette wird durch einen Lorbeerkranz ersetzt, in dessen Mitte ein Loch in die Platte geschnitten ist. Die Inschrift darunter ist Deutsch und hebräisch. Die vordere Seite ist weniger verwittert als die hintere. Die Stele steht auf einem Sockel.
Auf der rechten Säule vorne findet sich die Zoffer 363, auf der linken Säule die Inschrift Steinmetzes Teiner.
Die Stele ist aus Marmor, der Sockel aus Sandstein.


Besitzer/QuelleJMH
DatumJänner 2016
DateinameFriedhof_7_20_Grabstein_1.JPG
Dateigröße342.46k
Größe x
Verknüpft mitDaniel Hirschfeld (Levi)
AlbenX_Jüdischer Friedhof Hohenems, Grabsteine, X_Friedhof_15_alt, X_Friedhof_26, X_Jüdischer Friedhof Hohenems - Sektor B, Jüdischer Friedhof Hohenems - Sektor B Reihe 7

1 2 Vorwärts»     » Diaschau





Brought to you by the genalogy team at the Hohenems reunion 2017 http://www.hohenemsgenealogy.at